einszueins architektur

einszueins architektur ZT GMBH

Krakauer Straße 19/2
1020 Wien


Bayer und Zilker Architektur ZT OG

Krakauer Straße 19/2
1020 Wien


Mail office@einszueins.at
Tel +43 (0)1 961 93 51

Impressum

einszueins architektur

einszueins architektur ZT GMBH
Krakauer Straße 19/2, 1020 Wien

Firmenbuchnummer : FN 487683g
Firmenbuchgericht :
Handelsgericht Wien


Bayer und Zilker Architektur ZT OG
Krakauer Straße 19/2, 1020 Wien

Firmenbuchnummer : FN 282613h
Firmenbuchgericht :
Handelsgericht Wien
UID-NR : ATU 629 45 111


Die Inhalte auf www.einszueins.at werden zur Ansicht im Internet zur Verfügung gestellt und können für den persönlichen und privaten Gebrauch auch downgeloadet und kopiert werden. Wenn Sie beabsichtigen, die Inhalte gewerblich oder in anderer Art zu nutzen, verpflichten Sie sich, das Einverständnis von einzueins architektur – Bayer und Zilker Baukünstler OG im Vorhinein einzuholen.

Texte und Bilder auf www.einszueins.at sind geistiges Eigentum von einzueins architektur – Bayer und Zilker Baukünstler OG oder wurden von den jeweiligen Eigentümern zur Verfügung gestellt und sind somit urheberrechtlich geschützt.

einszueins architektur übernimmt trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Konzeption: einszueins architektur
office@einszueins.at

Konzept & Gestaltung : buero bauer
Programmierung : 101

© einszueins architektur 2013

Werkvortrag Kollaborative Stadt

Katharina Bayer hält im Rahmen ihrer Gastprofessur an der TU Wien einen Werkvortrag über Baugruppen, kooperative Stadtplanung und die neue Rolle der Architektinnen.

20. Jänner 2020, 18:30 Uhr, HS 7 Schütte-Lihotzky

Baugruppenprojekte sind in den vergangenen Jahren nicht nur zu einem fixen Bestandteil des Wiener Wohnbaus erwachsen, sie werden hier wie anderswo vermehrt als wichtiger Baustein einer kollaborativen Stadtentwicklung erkannt und eingesetzt. Die Potentiale dieser Orte des Gemeinschaffens von Wohn-, Arbeits- und Stadtraum sind Thema des Vortrags „kollaborative Stadt“.

Einszueins Architektur hat seit 2009 neun Baugruppenprojekte begleitet oder gerade in Planung. Ausgehend von einer Vorstellung ausgewählter Projekte gibt der Vortrag Einblick in partizipative Planung, Methoden und Organisation dieser Projekte sowie Baugruppenalltagserfahrungen und aktuelle Tendenzen des gemeinschaftlichen Bauens und Wohnens.

Der kollaborative Planungsansatz und die Projekte bilden dabei einen wichtigen Beitrag und Erfahrungsschatz auf der Suche nach neuen Antworten zu aktuellen Herausforderungen wie der Wohnungs- und Klimakrise.

Warum es alternative Wohn- und Arbeitsformen braucht und auch aktuelle Planungswerkzeuge auf den Prüfstand gehören, wird genauso beleuchtet, wie das Verständnis von Eigentum hinterfragt wird, die Kategorisierungen in Wohnen und Arbeiten, privat und öffentlich oder Individualität und Gemeinschaft.

Im Vortrag wird versucht die eigene Praxis und theoretische Überlegungen zusammenzubringen und nicht zuletzt auf das Thema des Semsterentwerfens „urbane Nachverdichtung im Klimawandel“ einzugehen.