einszueins architektur

einszueins architektur ZT GMBH

Krakauer Straße 19/2
1020 Wien


Bayer und Zilker Architektur ZT OG

Krakauer Straße 19/2
1020 Wien


Mail office@einszueins.at
Tel +43 (0)1 961 93 51

Impressum

einszueins architektur

einszueins architektur ZT GMBH
Krakauer Straße 19/2, 1020 Wien

Firmenbuchnummer : FN 487683g
Firmenbuchgericht :
Handelsgericht Wien


Bayer und Zilker Architektur ZT OG
Krakauer Straße 19/2, 1020 Wien

Firmenbuchnummer : FN 282613h
Firmenbuchgericht :
Handelsgericht Wien
UID-NR : ATU 629 45 111


Die Inhalte auf www.einszueins.at werden zur Ansicht im Internet zur Verfügung gestellt und können für den persönlichen und privaten Gebrauch auch downgeloadet und kopiert werden. Wenn Sie beabsichtigen, die Inhalte gewerblich oder in anderer Art zu nutzen, verpflichten Sie sich, das Einverständnis von einzueins architektur – Bayer und Zilker Baukünstler OG im Vorhinein einzuholen.

Texte und Bilder auf www.einszueins.at sind geistiges Eigentum von einzueins architektur – Bayer und Zilker Baukünstler OG oder wurden von den jeweiligen Eigentümern zur Verfügung gestellt und sind somit urheberrechtlich geschützt.

einszueins architektur übernimmt trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Konzeption: einszueins architektur
office@einszueins.at

Konzept & Gestaltung : buero bauer
Programmierung : 101

© einszueins architektur 2013

Le Lac Sportif – Quartier am Seebogen!

Die Seestadt Aspern und im Besonderen das Quartier am Seebogen ist ein attraktiver Stadtteil mit kurzen Wegen und vielfältiger Nutzung. Auch die BewohnerInnen sind keine passiven KonsumentInnen in vorgefertigten Stadtteilen. Ob zu Hause, in der Arbeit oder in der Freizeit: Menschen jeden Alters wollen ihr Leben und ihr Lebensumfeld aktiv und eigenständig mitgestalten. Das Quartier am Seebogen steht für uns deshalb unter dem Motto:

Le Lac Sportif - aktiv Leben am Seebogen!

Das Baufeld G12 bietet mit seiner Lage am Park und den Baugruppenbauplätzen besonderes Potential für eine aktive, nachhaltige Lebensgestaltung und Nachbarschaft. Le Lac Sportiv greift diese Potentiale auf und verstärkt sie auf 3 Ebenen:

Seebogen Bild01_red
Seebogen Bild02_red

Aktive Erdgeschoße

Le Lac Sportif bietet hochwertige Erdgeschoßnutzungen mit Strahlkraft für das gesamte Quartier. Boulderbar und Sportunion knüpfen an den Sport- und Spiel Schwerpunkt des Südparks an und ermöglichen aktive Freizeitgestaltung zu jeder Jahreszeit. Bibliothek und Wien Xtra bilden einen Wissens- und Jugendschwerpunkt, der auch in Verbindung zum naheliegenden Bildungs- und Religionscampus steht.

Aktive Nachbarschaft

Die freie Mitte und Gemeinschaftsräume werden partizipativ gestaltet und verwaltet. Bereits im Planungsprozess wird in Abstimmungsgesprächen und Planungsworkshops ein aktiver Austausch mit den Baugruppen gesucht, um Synergien zu ermöglichen. Das ermöglicht ergänzende Nutzungen und legt die Basis für eine gute, aktive Nachbarschaft.

Aktive Gebäude

Flexible Flächen für Wohnen und Arbeiten machen den Block zu einem produktiven und belebten Teil des Quartiers. Die NutzerInnen für diese Bereiche werden in einem vorgezogenen Vergabeverfahren gesucht, um ihnen einen weitreichenden Einfluss auf Lage und Zuschnitt der Arbeitsbereiche zu ermöglichen. Nicht nur auf Nutzungsebene
sind unsere Gebäude produktiv: mit innovativen Ideen zu Stromerzeugung und Energiesparen leistet das Gebäude auch einen Beitrag zu einer nachhaltigen Bau- und Lebensweise.

Städtebauliches Konzept

Ziel der städtebaulichen Figur ist eine Verdichtung am Rand für eine freie Mitte. Das stärkt die Identität des Blocks und erlaubt eine bauplatzübergreifende gelebte Nachbarschaft zwischen Baugruppen und unserem Bauplatz. Nach außen bilden die Gebäude eine klare Kontur für den städtischen Straßen- und Platzraum. Nach Innen bilden sie Vor- und Rücksprünge aus, die den Freiraum in nutzungsbezogene, privatere und gemeinschaftliche Bereiche strukturieren. Abgestufte Höhen der Gebäude sorgen für eine kleinteilige Erscheinung und ermöglichen eine  optimale Belichtung der Wohnungen und Freiräume. So haben 80% der Wohnungen zwei Belichtungsseiten und Nordseitige Wohnungen werden weitgehend vermieden. Das Erdgeschoß hat besondere Bedeutung für die Belebung des Straßenraums und des Blockinneren. Die publikumswirksamen Nutzungenwerden mit den Eingängen zum Straßenraum orientiert und mit zugeordneten Freiräumen im Hof verbunden.Gemeinschaftliche Nutzungen werden im EG zum Hof orientiert und bilden Treffpunkte für die Nachbarschaft.

 

Unser Wohnkonzept…

…bietet ein vielfältiges Angebot für aktive Menschen, alternative Arbeits- und Wohnformen in unterschiedlichen Miet- und Eigentumsmodellen.

Smarte Wohnungen werden auf alle Häuser über die Geschosse verteilt und in allen Größen angeboten. Bei allen Wohnungen wird auf hohe Alltagstauglichkeit und Möblierbarkeit mit Standardmöbeln geachtet. Großzügige Balkone und Loggien sorgen für eine Erweiterung des kompakten Wohnraums. Ein erhöhter Anteil smartfähiger Wohnungen sorgt für leistbares Wohnen auch außerhalb des Smart Wohnbauprogramms.

Die flexiblen Flächen für Wohnen und Arbeiten bieten die  Möglichkeit Wohnungen im 2.OG oder 1. OG mit Arbeitsräumen zu verbinden oder unabhängige Arbeitsflächen verschiedener Größe zu schaffen.

Die frühzeitige Bewerbung und Interessentinnen-Suche soll eine partizipative passgenaue Planung ermöglichen.

FLEXIBILITÄT + ANPASSUNG = NACHHALTIGKEIT

 

FACTBOX

Quartier am Seebogen – Le Lac Sportif!

Siegerprojekt auf Seestadt Aspern, Bauplatz G12A

insges. ca. 217 Wohneinheiten
103 von Tillner & Willinger ZT GmbH und
114 von einszueins architektur

Zahlreiche Gemeinschaftsräume

Planungsbeginn:  Frühjahr 2017

geplanter Baubeginn: Oktober 2018

geplante Fertigstellung: Herbst 2020

Planung und Planungspartizipation: einszueins architektur / Tillner Willinger  ZT GmbH

Bauträger: Neues Leben Bauprojektsteuerung GmbH,
Altmannsdorf & Hetzendorf Gemeinnützige Siedlungs-Genossenschaft reg. Gen.m.b.H.

Weiterführende Informationen:
www.seebogen-aktiv.at/

Seebogen Bild03_red