einszueins architektur

einszueins architektur ZT GMBH

Krakauer Straße 19/2
1020 Wien


Bayer und Zilker Architektur ZT OG

Krakauer Straße 19/2
1020 Wien


Mail office@einszueins.at
Tel +43 (0)1 961 93 51

Impressum

einszueins architektur

einszueins architektur ZT GMBH
Krakauer Straße 19/2, 1020 Wien

Firmenbuchnummer : FN 487683g
Firmenbuchgericht :
Handelsgericht Wien


Bayer und Zilker Architektur ZT OG
Krakauer Straße 19/2, 1020 Wien

Firmenbuchnummer : FN 282613h
Firmenbuchgericht :
Handelsgericht Wien
UID-NR : ATU 629 45 111


Die Inhalte auf www.einszueins.at werden zur Ansicht im Internet zur Verfügung gestellt und können für den persönlichen und privaten Gebrauch auch downgeloadet und kopiert werden. Wenn Sie beabsichtigen, die Inhalte gewerblich oder in anderer Art zu nutzen, verpflichten Sie sich, das Einverständnis von einzueins architektur – Bayer und Zilker Baukünstler OG im Vorhinein einzuholen.

Texte und Bilder auf www.einszueins.at sind geistiges Eigentum von einzueins architektur – Bayer und Zilker Baukünstler OG oder wurden von den jeweiligen Eigentümern zur Verfügung gestellt und sind somit urheberrechtlich geschützt.

einszueins architektur übernimmt trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Konzeption: einszueins architektur
office@einszueins.at

Konzept & Gestaltung : buero bauer
Programmierung : 101

© einszueins architektur 2013

zwei+plus Generationennetzwerk

Siegerprojekt Bauträgerwettbewerb Stavangergasse.

In einer zunehmend individualisierten Gesellschaft geht es bei zwei+plus darum unterschiedlichen Bedürfnissen und Lebensformen Platz zu bieten und Orte zu schaffen, die Menschen verbinden.
zwei+plus bietet nicht nur vielfältige Wohnungstypen sondern gibt auch die Möglichkeit generationenübergreifende Beziehungen zu leben und neue soziale Netzwerke aufzubauen. Verwandte verschiedener Generationen bekommen so bei zwei+plus die Möglichkeit in räumlicher Nähe und doch jeder für sich zu wohnen.

STA_render04
STA_eg

Wichtigste Projektziele sind:

 

#1   Vielfalt an Wohnformen – Platz für Alle

zwei+plus bietet vielfältige Wohnungstypen für alle Bedürfnisse.

#2 Innovative Vergabe – Tandems bevorzugt

zwei+plus bevorzugt generationenübergreifende Tandems. Sie können dadurch ihre optimale Wohnsituation finden: in nebeneinander liegenden Wohnungen, in einem Haus oder in verschiedenen Häusern, wie es ihnen gefällt.

#3 Soziale Netzwerke – professionelle Unterstützung

Einfache Hilfestellungen Einkaufen laufen häufig wie selbstverständlich über diese persönlichen Netzwerke. Ist jedoch dauerhafte Hilfe vonnöten, bietet zwei+plus vielfältige professionelle Zusatzangebote.

#4  Besiedelungsmanagement – Aufbau sozialer Netzwerke

Das Besiedelungsmanagement steuert den Prozess von der Vergabe der Wohnungen über die Partizipation in der Planungsphase bis hin zur Moderation des NachbarschaftsTreffs.

#5   Gemeinschaftliche Räume – Knotenpunkte für Nachbarschaft

Eine Vielzahl an Begegnungs- und Verweilflächen ermöglicht eine Vielzahl an zufälligen oder beabsichtigten Zusammentreffen – oder auch das Zurückziehen in Ruhebereiche.

STA_render03
STA_render01
STA_axo

Gebäudestruktur und Erschließung

Die Anordnung der Baukörper um je einen begrünten Wohnhof ermöglicht weite Ausblicke für jede Fassade und bewirkt eine bestmögliche natürliche Belichtung der Räume. Die Erschließung der Baukörper erfolgt über eingeschobene Laubengänge bzw. Laubenräume welche sich an der hofseitigen Innenkante der Gebäude befinden. Die großzügige Gestaltung der Erschließung fördert informelle Treffpunkte innerhalb des Hauses, ermöglicht zusätzliche Freiräume für die Smart – Wohnungen, sowie eine verstärkte Kommunikation zwischen den Häusern und den Innenhöfen. Die Erschließungsflächen werden zu Lebensräumen, so werden die Laubengänge mit Sitznischen ausgestattet und die Laubenräume werden als bespielbare gemeinschaftliche Erschließungszonen genutzt.

STA_render02
STA_modell01

FACTBOX

zwei+plus generationennetzwerk

Siegerprojekt Bauträgerwettbewerbgenerationen:wohnen stavangergasse

Ort: Stavangergasse, 1220 Wien

Größe: 4 Wohnhäuser, 130 Wohneinheiten

Planungsbeginn: Jänner 2015

geplante Fertigstellung: 2017

Architektur: einszueins architektur gemeinsam mit trans_city

Bauträger: ÖVW, ARWAG

Partizipation und Besiedlungsmanagement: kon-text

Landschaftsarchitektur: rajek barosch