einszueins architektur

Bayer und Zilker Baukünstler OG


Krakauerstraße 19/2
1020 Wien

Mail office@einszueins.at
Tel +43 (0)1 961 93 51
Fax +43 (0)1 595 11 80

Impressum

einszueins architektur
Bayer und Zilker Baukünstler OG
Krakauerstraße 19/2, 1020 Wien
office@einszueins.at

Firmenbuchnummer : FN 282613h
Firmenbuchgericht :
Handelsgericht Wien
UID-NR : ATU 629 45 111

Die Inhalte auf www.einszueins.at werden zur Ansicht im Internet zur Verfügung gestellt und können für den persönlichen und privaten Gebrauch auch downgeloadet und kopiert werden. Wenn Sie beabsichtigen, die Inhalte gewerblich oder in anderer Art zu nutzen, verpflichten Sie sich, das Einverständnis von einzueins architektur – Bayer und Zilker Baukünstler OG im Vorhinein einzuholen.

Texte und Bilder auf www.einszueins.at sind geistiges Eigentum von einzueins architektur – Bayer und Zilker Baukünstler OG oder wurden von den jeweiligen Eigentümern zur Verfügung gestellt und sind somit urheberrechtlich geschützt.

einszueins architektur übernimmt trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Konzeption: einszueins architektur
office@einszueins.at

Konzept & Gestaltung : buero bauer
Programmierung : 101

© einszueins architektur 2013

Wohnprojekt Wien

die Baugruppe am Nordbahnhof  für nachhaltiges Leben in der Stadt

Unter dem Arbeitstitel „wohnen mit uns!“ entstand, direkt am Bednar Park, mit guter öffentlicher Anbindung, ein Wohnheim mit 40 Wohneinheiten. Im Zentrum des Projekts: eine selbst verwaltete Gemeinschaft und die Idee Nachhaltigkeit weiter zu denken und zu leben. Das Projekt bringt verschiedene Generationen, Sprachen, Kulturen und Berufe unter einem Dach zusammen. Das Wohnprojekt Wien ist ein Modellvorhaben für eine neue Art zu leben in Wien: herzlich, jenseits von Dogmen, offen für Neues.

Wohnprojekt_wien_alle_rechte_01
Wohnprojekt Wien_gruppenfoto

“Wir gehen neue Wege im Sinne der Nachhaltigkeit”

lautet die Vision der Gruppe. Auf baulicher Ebene heißt das u.a.: Partizipative Wohnungsplanung und umfassende Gemeinschaftsräume; Ressourcen schonendes Baumaterial und niedriger Heiwärmebedarf und Wohnen und Arbeiten unter einem Dach. Vehicle-Sharing mit Elektrofahrzeugen, Zeittauschsysteme, ein Wochenmarkt am Vorplatz, Gemüsebeete und Gemeinschaftseigentum, sind weitere Beiträge zur Nachhaltigkeit. Dieses Gesamtkonzept hat auch andere überzeugt – das Wohnprojekt Wien wurde dafür mit dem Umweltpreis 2012 der Stadt Wien ausgezeichnet.

Wohnprojekt Wien_titelbild

Städtebau – Häuser im Dialog

Den Bauplatz teilt sich das Wohnprojekt mit dem Nachbarhaus “Wohnen mit scharf”. Die zwei Häuser verfolgen unterschiedliche Konzepte, sind sich in der Struktur aber ähnlich. Das städtebauliche Konzept sieht eine klare Begrenzung des Baublocks entlang der Straßen vor. So bleibt Raum für die gemeinsame grüne Mitte und Platz für Begegnung und Gespräche, gemeinsames Tun, Gärtnern und Ernten, Spiele und Feste.

Wohnprojekt_1
Wohnprojekt_7
Wohnprojekt_3

Individualität in Gemeinschaft

Die Architektur unterstützt die Gemeinschaft genauso wie die Individualität. Das statische System ermöglicht eine individuelle Planung der Wohneinheiten. Der zentrale Erschließungsbereich mit Lufträumen sorgt für spontane Kommunikation. Das Herz des Projektes sind die vielfältigen Gemeinschaftsräume, wie Küche, Mehrzwecksaal, Werkstätten oder Musikraum. Das Dachgeschoß gehört Allen und ist mit Sauna, Bibliothek, Dachgarten und Gästeapartments die Ruhezone der Gemeinschaft. Die Gewerbeflächen im Erdgeschoß erlauben wohnungsnahes Arbeiten und beleben das Umfeld.

wohngeschoß axo_2
wp_infoabend_1
Wohnprojekt Wien_soziokratie

Selbstorganisation und Mitbestimmung

Das Wohnprojekt Wien ist ein von Grund auf basisdemokratisches Projekt, selbst verwaltet und professionell. Mit innovativen Coaching- und Entscheidungsmethoden wurde Mitbestimmung von Anfang an geschaffen: von der Wohnungsvergabe bis zur Planung der eigenen Wohneinheit, der Gemeinschaftsräume und einer weitgehend selbst organisierten Hausverwaltung. Organisationsstruktur des Vereins ist die Soziokratie. Das Modell basiert auf Gleichwertigkeit und Erkenntnissen über das Steuern dynamischer Prozesse und ermöglicht ein hohes Maß an Mitbestimmung bei großer Handlungsfähigkeit und Effizienz.

Wohnprojekt_2
Wohnprojekt_4
Wohnprojekt_6
Wohnprojekt_5

FACTBOX

Baugruppenprojekt am Nordbahnhof

Teil des Gesamtbauvorhaben „Wohnen mit Alles“: Siegerprojekt Bauträgerwettbewerb Nordbahnhof 2. Phase

Ort: Krakauerstraße, 1020 Wien

Größe: gefördertes Heim mit 40 Wohneinheiten, 500m² Gemeinschaftsräume und 400m² Gewerbeeinheiten

Planungszeitraum: 2010-2013

Fertigstellung: Dezember 2013

Baugruppe: Wohnprojekt Wien – Verein für nachhaltiges Leben, Mitglieder derzeit 60 Erwachsene, 20 Kinder

Planung und Planungspartizipation: einszueins architektur

Bauträger: Schwarzatal, Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsanlagen GmbH

Projektsteuerung: raum und kommunikation

Planung „Wohnen mit scharf“: Superblock Architekten

Landschaftsarchitektur: dnd landschaftsplanung

Statik und Bauphysik: Woschitz Engineering

weiterführende Links: www.wohnprojekt-wien.at